Das Angebot des AStAs

von Hauptref. Tobi

English version below

Hochbeete

An Campus 1 und Campus 2 wurden jeweils zwei Hochbeete aufgestellt. Die Hochbeete dürfen von allen Studierenden geerntet werden, aber immer nur so viel, dass die Pflanzen nicht nachhaltig geschädigt werden und für andere Studis auch noch genügend übrig bleibt. Die Hochbeete befinden sich unten am Studihaus bzw. am Eingang zum F-Gebäude in Richtung Mensa. Dieses Jahr haben wir dort folgendes gepflanzt.

Campus 1:

Campus 2:

  • Kapuzinerkresse
  • Minze
  • Zitronenmelisse
  • Oregano
  • Schnittlauch
  • Waldmeister
  • Thymian
  • Tomaten
  • Basilikum und andere Kräuter

AStA Garten

In der Kleingartenanlage Neu-Kürenz liegt in der Parzelle 21 unser wunderschöner Garten. Dieser wird als Rückzugsort von naturverbundenen Studis und zum Anbau verschiedenster Pflanzen genutzt. Außerdem dient er als Ort für kleinere Events, wie beispielsweise Jam-Sessions und soll im Allgemeinen das Umweltbewusstsein der Studis fördern. Vom Campus 2 aus ist unser Garten per Fahrrad in 5 Min. oder zu Fuß in 13 Min. zu erreichen.

Der Arbeitskreis Garten

Alle interessierten Studierenden können Mitglieder im AK Garten werden und für einen Unkostenbeitrag von 5 EUR im Semester gemeinsam im Garten mitpflanzen, mitarbeiten und natürlich auch miternten.Als Gruppe bauen wir verschiedene Nutz- und Zierpflanzen an und verbringen gemütliche Nachmittage und Abende im Garten.

Der Garten versteht sich als solidarisches Gemeinschaftsprojekt und bietet dabei eine einfache und günstige Möglichkeit, Wissen und Erfahrung zu sammeln oder auch weiterzugeben und dabei auch noch ein wenig Obst und Gemüse zu ernten.

Der Garten ist normalerweise Donnerstags ab 14:00 Uhr für alle geöffnet. Auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gehen wir aber vorerst nur mit Kleingruppen in den Garten. Wer mitmachen möchte, muss uns also rechtzeitig eine E-Mail schreiben.

Mitgliedern des AK-Gartens ist es außerdem auf Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten gestattet den Garten zu besuchen und zu nutzen. (Nein, nicht zum Feiern.)

Über diesen Link findest du den genauen Standort des Gartens:  https://goo.gl/maps/srsgvrSy4uT2

The offer of the AStA

by Hauptref. Tobi

Raised Beds

Two raised beds were set up on Campus 1 and Campus 2. The raised beds may be harvested by all students, but we ask to only take as much as is necessary, to avoid lasting damage to the plants and to leave enough for other students. The raised beds are located at the bottom of the Studihaus or at the entrance to the F building in the direction of the Mensa. This year we have planted the following there:

Campus 1:

Campus 2:

  • Nasturtium
  • Mint
  • Lemon balm
  • Oregano
  • Chives
  • Woodruff
  • Thyme
  • Tomatoes
  • Basil and other herbs

AStA Garden

In the allotment garden Neu-Kürenz our beautiful garden is located in plot 21. It is used as a retreat for nature-loving students and for the cultivation of various plants. It also serves as a place for smaller events, such as jam sessions, and is generally intended to promote the environmental awareness of the students. From Campus 2 our garden can be reached by bike in 5 minutes or on foot in 13 minutes.

The garden working group

All interested students can become members of the garden working group and for a contribution towards expenses of 5 EUR per semester they can plant, work and of course also harvest in the garden together with other students. As a group we grow various useful and ornamental plants and spend cosy afternoons and evenings in the garden.

The garden is a solidary community project and offers a simple and inexpensive possibility to gain or pass on knowledge and experience and also to harvest some fruit and vegetables.

Usually, the garden is open for everyone on Thursdays from 14:00. However, due to the measures taken to contain the Corona pandemic, we are only going into the garden with small groups for the time being. So if you want to join in, you have to send us an e-mail beforehand.

Members of the AK-Garden are also allowed to visit and use the garden outside opening hours by appointment. (No, not to celebrate.

Via this link you can find the exact location of the garden: https://goo.gl/maps/srsgvrSy4uT2

Translated with the help of DeeL Translator.