Zum Inhalt springen

Referat für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit (BUCK)

Das Referat für Studierende mit einer Behinderung und/oder chronischen Erkrankung (BUCK) ist Anlaufstelle für Studis, die aufgrund einer Beeinträchtigung (egal ob körperlicher oder psychischer Natur) in ihrem Studium auf Barrieren treffen.

Du hast Probleme mit Prüfungsformen, Abgabefristen o.ä.? Du brauchst technisches Zubehör? Du möchtest einfach nur mal mit jemandem Neutralen reden und deine Situation schildern? Melde dich gerne bei uns und wir versuchen eine Lösung zu finden. Für viele Prüfungsangelegenheiten gibt es z. B. Nachteilsausgleiche.

Neben unserem Beratungsangebot organisieren wir Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themen (z. B. Essstörungen, Depressionen, Schlafstörungen, Gebärdensprachkurs). Zudem haben wir in unserem Büro eine kleine Bibliothek mit Sachbüchern und Romanen.

Weitere Infos zum Studieren mit Behinderung, chronischer oder psychischer Erkrankung findet ihr auch bei der Zentralen Studienberatung unter: www.barrierefrei.uni-trier.de


Vollversammlung (hybrid)

Am Montag, dem 11.07.2022, findet ab 16:00 Uhr s.t. die Vollversammlung der Studierenden der Universität Trier mit Behinderung oder chronischer Erkrankung im SoSe 2022 statt!

Die Teilnahme ist online über Zoom und in Präsenz im Studihaus möglich.

Alle Interessierten mit oder ohne Beeinträchtigung sind herzlich eingeladen!

Die offizielle Einladung mit der geplanten Tagesordnung ist hier abrufbar:
Einladung BUCK-VV SoSe 2022.pdf


Wer versammelt sich warum?

Bei der Vollversammlung der Studierenden der Universität Trier mit Behinderung oder chronischer Erkrankung können die vom Referat für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit des AStA der Universität Trier (BUCK) vertretenen Studierenden ihr Mitbestimmungsrecht ausüben, wer sie wie vertreten soll.

Konkret heißt das bei der aktuellen Versammlung, dass wir nicht nur über die Tätigkeiten des BUCK informieren, sondern dass zusätzlich Wahlen der BUCK-Mitglieder anstehen und dass die Geschäftsordnung des BUCK geändert werden soll, in der ein wichtiger Teil der Regelungen festgeschrieben ist, nach denen das BUCK sich bei seiner Arbeit richten muss.

Aber wen vertritt das BUCK denn nun eigentlich? Die durch das BUCK vertretene Statusgruppe sind alle Studierenden, die sich der Gruppe der Studierenden mit Behinderung, chronischer Krankheit oder sonstiger gesundheitlicher Beeinträchtigung zugehörig fühlen.
Wir überprüfen nichts, sondern jede*r Studierende kann (zum aktuellen Zeitpunkt und immer wieder neu) für sich selbst entscheiden, ob sie*er sich unserer Statusgruppe zugehörig fühlt!

Auf dieser Vollversammlung sind alle Studierenden der Uni Trier redeberechtigt (egal, ob sie sich der Statusgruppe des BUCK zugehörig fühlen, oder nicht), aber nur die Studierenden sind bei Abstimmungen stimmberechtigt, die sich selbst als Teil der Statusgruppe identifizieren.


Infos zur Online-Teilnahme

Zugangslink zur Zoom-Sitzung:
https://uni-trier.zoom.us/j/88071746632?pwd=K2YvdDRBUFlIM3J0THNGcWFsZzFldz09

Aus rechtlichen Gründen dürfen bei Personenwahlen sowie über Änderungen der Geschäftsordnung leider nur in Präsenz anwesende Personen abstimmen.

Bitte überprüft vorher euren Zoom-Anzeigenamen und ändert diesen bei Bedarf, da dieser für die anderen Teilnehmer*innen sichtbar ist!

Bei Fragen oder Zugangsproblemen bitte eine E-Mail schreiben an astabuck@uni-trier.de ! 🙂


Infos zur Präsenz-Teilnahme

Vor Ort gilt FFP2-Maskenpflicht (bzw. Äquivalent). Das Tragen von Masken mit geringerem Schutzfaktor (z. B. OP-Masken) oder Masken mit Ausatemventil ist nicht möglich! Medizinische Masken mit höherem Schutzfaktor (z. B. FFP3 oder Äquivalente) sind natürlich erlaubt.

Personen mit Symptomen einer akuten übertragbaren Infektion (nicht nur COVID19-Symptome, sondern auch andere Infektionssymptome) werden (auch bei Vorliegen eines negativen Corona-Tests!) gebeten, online an der Versammlung teilzunehmen!

Wir halten FFP2-Masken vor Ort bereit, falls in Einzelfällen das Mitbringen einer FFP2-Maske nicht möglich sein sollte. Die Maske wird draußen übergeben und muss vor erstmaligem Betreten des Studihauses aufgesetzt werden.

Das Abnehmen der FFP2-Maske zum Essen oder Trinken ist innerhalb des Studihauses nicht möglich, sondern muss draußen mit größtmöglichem Abstand zu anderen Personen erfolgen!

Die durch das BUCK vertretene Statusgruppe umfasst Personen, die einem besonders hohen Risiko für Komplikationen und Folgeschäden bei Corona-Erkrankungen ausgesetzt sind. Deshalb können und möchten wir keine Ausnahmen von diesen Infektionsschutzregeln zulassen!

Wo finde ich das Studihaus? Die Lage des Gebäudes „Studierendenhaus“ bzw. „Studihaus“ auf Campus 1 kann hier auf den Lageplänen der Uni nachgeschaut werden: https://www.uni-trier.de/universitaet/anfahrt-kontakt/campusplaene


SPRECHSTUNDE

Unsere Online-Sprechstunden finden (auch in der vorlesungsfreien Zeit) donnerstags von 17:00 – 18:00 Uhr in unserem offenen Jitsi-Raum https://video-asta-trier.de/BUCK_Sprechstunde oder weiterhin auf Anfrage statt.


Stammtisch

Das BUCK veranstaltet regelmäßige Online-Stammtische, zu denen Studis mit oder ohne Beeinträchtigung herzlich eingeladen sind. Wir möchten in diesem Rahmen die Möglichkeit zu einem offenen Austausch über Erfahrungen, Probleme, aber eben auch Ideen und Möglichkeiten rund um das Leben und Studieren mit Beeinträchtigung geben.

Der Termin für den nächsten Online-Stammtisch steht noch nicht fest, wird aber demnächst an dieser Stelle bekanntgegeben.

Zugangslink: https://uni-trier.zoom.us/j/82146189340?pwd=L3BDQVlGYlltcG9UR0xwK01GNU1BUT09

Bei Zugangsproblemen bitte einfach nochmal versuchen oder eine Mail schreiben an astabuck@uni-trier.de !


Autismus-Vortrag

Der FSR Psychologie hat Julian Leske eingeladen, am 31.05.2022 an der Uni Trier in einem autobiografischen Vortrag von seinem Leben im Autismus-Spektrum zu erzählen.

Hier findet ihr die Folien des Einführungsvortrages in die Thematik (mit weiteren Informationen rund um Autismus, Hilfs- & Unterstützungsmöglichkeiten sowie Kontaktdaten von Ansprechpartner*innen an der Uni und in der Region Trier), gehalten von unserem freien Mitarbeiter Marc Schuler.


AUFGABEN / ZUSTÄNDIGKEITEN
  • Sprechstunden- und Beratungsangebot
  • Organisation von Vorträgen
  • Gebärdensprachkurs
  • Verwaltung einer Referatsbibliothek
  • Zusammenarbeit mit der zentralen Studienberatung

PERSONAL

Hauptreferentin:
Lena Happel (sie/ihr)

Co-Referenten*innen:
Bea Baumbach (sie/ihr)
Yannick Hunsicker (er/ihm)
Caroline Würtz (sie/ihr)

Freie Mitarbeiter*innen:
Paul Schlich (er/ihm)
Marc Schuler (er/ihm)

KONTAKT

Büro: A6a, Campus I
Telefon Büro: 0651 201 3027 (zurzeit nicht besetzt)
E-Mail: astabuck@uni-trier
Facebook: @BUCKUniTrier 

Sprechstunde: Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr


STELLUNGNAHMEN

Im Sommer 2018 hat das BUCK eine Stellungnahme zum aktuellen Entwicklungsstand der Barrierefreiheit an der Universität verfasst – denn Inklusion und Barrierefreiheit sollten für jede Universität hohe Priorität haben:


Darüber hinaus hat Melina, eine Studentin an unserer Uni, geschildert, wie es sich an der Universität Trier mit hochgradiger Hörbehinderung studiert: