Kategorien
Allgemein Nachhaltigkeit

Türchen Nr. 20 – DIY: Kaffeepeeling/-maske

Du benötigst
– Kernseife
– Kaffeesatz
– Küchenreibe
– Topf
– Gläser zum Aufbewahren

Vorbereitung
Den Kaffeesatz auf einem Backblech ausbreiten und bei geringer Temperatur im Ofen trocknen lassen.

Zubereitung Peeling/Maske
1. Die Kernseife wird fein geraspelt, in der Zwischenzeit wird ein Topf Wasser erhitzt, sodass das Wasser kocht (befülle den Topf lieber mit weniger Wasser und füge nach Bedarf im Nachhinein noch Wasser hinzu)
2. Die Seife und der getrocknete Kaffeesatz werden etwa im Verhältnis 1:2 in den Topf gegeben; drehe den Her auf niedrige Stufe herunter
3. Rühre regelmäßig um, die Seife sollte sich komplett auflösen
4. Füge so lange Seife und Kaffeesatz hinzu, bis eine recht feste Masse entstanden ist
5. Nimm den Topf vom Herd und lasse die Masse abkühlen, fülle sie dann in Gläser ab.

Tipp: Am besten sterilisierst du die Gläser, damit keine Verunreinigungen im Glas bleiben. Das funktioniert so: Nimm dir eine große Schüssel oder Topf und platziere deine Gläser darin (die Deckel werden neben die Gläser in die Schüssel/den Topf gelegt). Setzte nun den Wasserkocher auf und übergieße die Gläser mit dem heißen Wasser – befülle die Gläser auch mit dem Wasser, damit sie nicht umfallen. Die Gläser sollten komplett mit dem Wasser bedeckt sein, ggfs. musst du mehrere Ladungen Wasser erhitzen. Fische die Gläser nach ein paar Minuten vorsichtig mit einem Kochlöffel o.ä. aus dem heißen Wasser, platziere sie kopfüber auf einem frischen Handtuch und lasse sie trocknen. Wenn sie trocken sind, kannst du sie mit der DIY-Masse befüllen.