Kategorien
Allgemein Nachhaltigkeit

Türchen Nr. 4 – Das Radhaus

Das Radhaus ist die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt des AStA der Universität Trier.

Hier erwarten euch:
– Beratung und Unterstützung bei der Reparatur
– umfangreiches Werkzeug und Material
– kostenlose, gebrauchte Ersatzteile
– relativ günstige Neuteile

Das Radhaus findet ihr auf Campus 2:

Wie funktionierts?
Wie oben erwähnt handelt es sich um einen Selbsthilfeservice, d.h. ihr dürft tatkräftig mit anpacken, um euren Drahtesel wieder fahrtauglich zu machen. Natürlich müsst ihr kein Profi-Schrauber sein, euch wird genau erklärt, wie ihr helfen könnt.

Kosten:
– fallen für Ersatzteile an
– sowie 2 EUR für kleine Reparaturen (bis 30 min)
– oder 5 EUR für größere Reparaturen (über 30 min)

Achtung: nur Barzahlung möglich

Und wie funktioniert das während Corona?
Einfach eine Mail an radhaus@uni-trier.de schreiben, euer Anliegen erläutern und einen Termin vereinbaren.

Weitere Infos findet ihr hier.